HomeÜbersichtStationenLinksSuche
Deutsch English
Stationen
Stationen | Mannheim
Mannheim 1811

Bild: Musikalische Maschine von Hohlefeld
Musikalische Maschine von Hohlefeld
Der Vater wird Präsident am nach Mannheim verlegten Oberhofgericht und kauft sich dort ein Haus (im II. Weltkrieg zerstört, Gedenktafel am Neubau in M1, 8). Karl Drais kommt nach und arbeitet vermutlich als Handelslehrer an der privaten Handelsakademie des Professors Bürmann, den er an der Universität Heidelberg kennengelernt hat. Im Badischen Magazin, einer unpolitischen Zeitung (politische hat Napoleon verboten), kann er seine Gedanken veröffentlichen. Er baut einen Klavier-Rekorder, der selbsttätig Improvisationen auf Papier als Striche statt Noten aufzeichnet, und anders als derjenige des Hohlefeld auch die Lautstärke anzeigt.


© Sören Fink mit wissenschaftlicher Unterstützung von Prof. Dr. H. E. Lessing